Auf dem Laufenden! Erfahren Sie laufend aktuelle Informationen sowie steuerliche und gesetzliche Neuerungen!

Steuernews für Klienten

Steuerpläne der Regierung für 2017/2018

Fluss im Grünen

Im Arbeitsprogramm der Bundesregierung für 2017/18 sind folgende steuerlich relevante Vorhaben angeführt:

1. Beschäftigungsbonus

Beginnend mit Juli 2017 sollen für jeden zusätzlich geschaffenen Arbeitsplatz (Vollzeitäquivalent) den Unternehmen in den nächsten drei Jahren 50 % der Lohnnebenkosten rückerstattet werden. Die Abwicklung erfolgt über die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws). 

2. Vermeidung von Gewinnverschiebungen

Ausländische Konzerne im Onlinebereich, die zwar in Österreich tätig sind, aber aufgrund ihrer Struktur keine oder geringe Steuern in Österreich zahlen und Wertschöpfung aus Österreich abziehen, sollen voraussichtlich ab 2018 effizienter besteuert werden.

Zusätzlich zu Maßnahmen auf internationaler Ebene werden auch nationale Maßnahmen gesetzt. So soll etwa die Werbeabgabe – aufkommensneutral – auf den Onlinebereich ausgeweitet und der Steuersatz damit bei gleichbleibendem Aufkommen gesenkt werden.

3. Teilweiser Ausgleich der kalten Progression

Ab 2019 soll ein Teil der kalten Progression ausgeglichen werden, indem ab 5 % Inflation automatisch die ersten beiden Tarifstufen von € 11.000,00 und € 18.000,00 indexangepasst werden.

4. Erhöhung der Forschungsprämie

Die Forschungsprämie soll ab 2018 von derzeit 12 auf 14 % erhöht werden.

5. Vorzeitige Abschreibung für Großunternehmen

Um Investitionsanreize zu setzen, sind Investitionsförderungen durch eine vorzeitige Abschreibung in Höhe von 30 % (Umsetzung alternativ als Investitionszuwachsprämie) für Großbetriebe, das

6. Halbierung der Flugabgabe

Ab 2018 soll die Flugabgabe halbiert werden.

Stand: 27. Februar 2017

Bild: christakramer - Fotolia.com

Artikel der Ausgabe März 2017

Steuerpläne der Regierung für 2017/2018

Steuerpläne der Regierung für 2017/2018

Infos zu den steuerlich relevanten Vorhaben der ...

Kleinunternehmer: Welche Umsätze sind nicht mehr einzurechnen?

Kleinunternehmer: Welche Umsätze sind nicht mehr einzurechnen?

Kleinunternehmer sind Unternehmer mit einem ...

Wann sind Trinkgelder für Ihr Personal steuerfrei?

Wann sind Trinkgelder für Ihr Personal steuerfrei?

Freiwilligkeit liegt nur vor, wenn der Dritte, ...

Pädagogisch qualifiziertes Personal: Wann ist Kinderbetreuung steuerlich absetzbar?

Pädagogisch qualifiziertes Personal: Wann ist Kinderbetreuung steuerlich absetzbar?

Bisher erachtete die Finanz eine Ausbildung von 8 ...

Registrierkassen-Nachschau

Registrierkassen-Nachschau

Ab dann wird die Finanz ihre Nachschauen im ...

Sind langjährige Renovierungskosten Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung?
Schnelligkeit als Wettbewerbsvorteil

Schnelligkeit als Wettbewerbsvorteil

Schnelligkeit beim Unternehmer und bei den ...

Kanzleimarketing zum Seitenanfang
Kapelari + Tschiderer - Innsbruck Andreas-Hofer-Str. 43/2 6020 Innsbruck Österreich +43512573126 +435125731264 http:/www.kt.co.at/
Kapelari + Tschiderer - Imst Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 16 6460 Imst Österreich +43541290150 +4354129015060 http:/www.kt.co.at/

Liebe Kundinnen und Kunden,

wir unterstützen die getroffenen Quarantäne-Maßnahmen vollinhaltlich und haben allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu deren Schutz, zu Ihrem Schutz und zum Schutz der Gesamtbevölkerung Home-Office ermöglicht. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir vor Ort für die Dauer der Quarantäne nicht präsent sind.

Ansonsten bleiben wir selbstverständlich für Sie erreichbar, vor allem per Mail. Wir sind im Regelfall auch telefonisch erreichbar und rufen jedenfalls zurück, wenn Sie uns eine Nachricht hinterlassen. 

Wir wünschen Ihnen Gesundheit, der Rest ist bewältigbar! Wir werden helfen, wo immer wir können.

Ihr Team von Kapelari + Tschiderer

OK